Archiv für den Monat: April 2012


Probleme aufzeichnen und dokumentieren

Oftmals treten am Computer Probleme auf, die sich nur schwer beschreiben oder gar nicht genau bezeichnen lassen. In vielen Foren kann man sich ein Bild davon machen, wie Fehler beschrieben und wie vielfältig und unterschiedlich diese dann verstanden werden. Da wäre es doch schön, wenn man diese Fehler und deren Entstehen und auch noch alle weiteren wichtigen Informationen eindeutig dokumentieren und diese Dokumentation dann weitergeben könnte. Und so geht es…


Energie Sparen

Ruhezustand und Energiesparen

Windows bietet verschiedene Möglichkeiten, seinen Computer „auszuschalten“. Neben dem eigentlichen Ausschalten / dem Herunterfahren, bei dem alle Programme und Dienste vollständig beendet werden, bietet Windows noch den Ruhezustand und das Energiesparen an. Aber wie unterscheiden sich diese beiden Modi und wie werden sie genutzt? Und was kannst Du tun, wenn der Ruhezustand nicht mehr funktioniert?


kostnix-web.de

kostenlose Programme und Tools für Windows

Obwohl Windows an sich schon sehr umfangreich ausgestattet ist, gibt es doch noch hier und da Funktionen, die man einfach – insbesondere bei Problemen – vermisst. Hier gibt es zahlreiche kostenlose Programme und Funktionen, die einfach installiert und ohne große Einarbeitung genutzt werden können. Hier werden beispielhaft einige kostenlose Programme und Tools vorgestellt…


Systemwiederherstellung

Wiederherstellungspunkte erstellen und nutzen

Windows bietet mit seinen Wiederherstellungspunkte eine gute und sichere Möglichkeit, das System des Computer im Notfall auf einen Zustand zurückzusetzen, an dem er noch gut funktioniert hat. Damit kann man sich eine Menge Ärger und auch die eine oder andere komplette Neuinstallation ersparen. Und dennoch zeigen die Beiträge in diversen Windows – Foren, dass viele Benutzer diese Möglichkeit nicht kennen oder einfach ignorieren. Grund genug, die Sache mit den Wiederherstellungspunkten einmal näher zu beleuchten.


kostnix-web.de

Installationspfad ändern

Wer in seinem Computer mehrere Festplatten oder Patitionen betreibt, wird öfters auch den Wunsch hegen, eigene Dateien, Programme und Betriebssystem auf verschiedenen Laufwerken zu speichern.

Dazu wird der Installationspfad bei jeder Programminstallation von Hand manuell entsprechend angepasst. Aber es geht auch einfacher, nämlich automatisch, durch einen kleinen Eingriff in die Registry.