Microsoft deaktiviert Desktopgadgets / Minianwendungen


Scheinbar wird Microsoft den Funktionsumfang von Windows Vista und Windows 7 eingeschränken. Ob dies geschieht, um das neue Windows 8 für den Kunden interessanter zu machen?

Tatsächlich warnt Microsoft vor den Desktop-Gadgets / Minianwendungen, die mit Windows Vista eingeführt und in Windows 7 übernommen wurden. Damals noch als große Neuerung gefeiert, sollen diese Minianwendungen nun Einfallstor von Schadsoftware sein.

Daher wurde auch die Microsoft – Gallery, über die man bisher zahlreiche kostenlose Minianwendungen für den Windows-Computer beziehen konnte, vollständig deaktiviert. Selbst die „alten“ und somit bewährten Gadgets sind bei Microsoft nicht mehr zu bekommen.

Offensichtlich hat sich Microsoft dazu entschlossen, eventuell in den Minianwendungen vorhandene Sicherheitslöcher nicht zu schließen, sondern die Gadgets ganz zu verbannen, um alle Kraft in die Weiterentwicklung von Windows 8 stecken zu können. In Windows 8 werden diese eh nicht mehr nutzbar sein.

Auf der ehemaligen Gallery – Seite erscheint der Hinweis:

„Da unser Schwerpunkt auf den aufregenden Möglichkeiten der neuesten Version von Windows liegt, hostet die Windows-Website nicht länger die Gadgetgalerie. Gadgets aus nicht vertrauenswürdigen Quellen, die auf Ihrem Computer installiert wurden, können Ihren Computer beschädigen und auf Ihre Dateien zugreifen, fragwürdige Inhalte anzeigen oder jederzeit ihr Verhalten ändern.“

Also was nun? Soll man jetzt tatsächlich auf die bisher genutzten und bewährten Minianwendungen verzichten?

Kostnix-web.de stellt beispielsweise eine kostenlose Minianwendung bereit, mit dem Du unter anderem Systeminformationen abrufen, Deinen Computer steuern und verschiedene Energiesparmodi einstellen sowie auch Radio hören kannst. Diese Minianwendung liegt nun bereits in der 4. Version vor und wurde bereits über 260mal von unseren Usern installiert. Darauf jetzt wirklich verzichten?

Natürlich wird das noch nicht das absolute Ende der beliebten Minianwendungen bedeuten. Wie Du tatsächlich auch noch weiterhin an viele Gadgets kommst, steht am Ende dieses Artikels.

Die einzelnen Themen im Überblick:

Empfehlung von Microsoft:

Microsoft empfiehlt jedenfalls die sofortige Deaktivierung und stellt dazu auf der Supportseite unter der Artikelnummer 2719662 einen FixIt-Download (Microsoft Fix it 50906) bereit. Und so funktioniert die Deaktivierung:

Zunächst rufst Du die entsprechende Support-Seite (http://support.microsoft.com/kb/2719662) auf. Dort findest Du den Download-Button zur genannten FixIt-Funktion (1). Hier findest Du auch einen Download, um Deine Gadgets im Bedarfsfall wieder aktivieren zu können (2).

Hier klickst Du auf den Fix It-Button 50906 (1).

Anschließend bestätigst Du den Download, indem Du auf „Ausführen“ klickst.

Es erscheint ein Dialogfenster mit den Lizenz- und Nutzungsbedingungen. Nachdem Du diese aufmerksam gelesen hast, stimmst Du diesen zu, indem Du in das entsprechende Kästchen „Zustimmen“ (1) mittels Mausklick ein Häckchen setzt. Danach klickst Du auf „Weiter“ (2).

Es wird zunächst ein Wiederherstellungspunkt erstellt…

… danach erscheint die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung (je nach Einstellung auf Deinem Computer). Hier bestätigst Du diesen Vorgang mit einem Klick auf „Ja„.

Danach erscheint die Bestätigung, dass Fix It ordnungsgemäß ausgeführt wurde. Diese Bestätigung schließt Du mit einem Klick auf „Schließen„.

Nun startest Du Dein System neu, indem Du in dem entsprechenden Dialogfenster nochmals auf „Ja“ klickst.

Dein Computer wird nun neu gestartet…

und die Gadgets / Minianwendungen sind verschwunden. Auch das Menüfenster „Minianwendungen verwalten“ ist nicht mehr aufrufbar.

MicrosoftFixit50906 - Gadgets deaktivieren
MicrosoftFixit50906 - Gadgets deaktivieren
MicrosoftFixit50906.msi
Version: 1.0
0.9 MiB
892 Downloads
Details

Minianwendungen weiter nutzen:

Was aber, wenn man doch nicht auf seine Minianwendungen verzichten möchte oder auch gar nicht verzichten kann?

Wenn Deine Minianwendungen (beispielsweise durch ein Windows-Update) bisher noch nicht deaktiviert wurden und Deine Minianwendungen vertrauenswürdig sind, brauchst Du nichts weiter zu unternehmen.

Falls Deine Minianwendungen bereits deaktiviert sind, bietet Microsoft auf der genannten Support-Seite unter der Artikelnummer 2719662 einen weiteren FixIt-Download (Microsoft Fix it 50907) bereit. Und so funktioniert die Reaktivierung:

Zunächst klickst Du auf den Download-Button der entsprechenden Fix It-Funktion (2)…

… und bestätigst den Vorgang mit einem Klick auf „Ausführen„.

Es erscheint ein Dialogfenster mit den Lizenz- und Nutzungsbedingungen. Nachdem Du diese aufmerksam gelesen hast, stimmst Du diesen zu, indem Du in das entsprechende Kästchen „Zustimmen“ (1) mittels Mausklick ein Häckchen setzt. Danach klickst Du auf „Weiter“ (2).

Es wird automatisch ein Wiederherstellungspunkt erstellt…

… danach erscheint die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung (je nach Einstellung auf Deinem Computer). Hier bestätigst Du diesen Vorgang mit einem Klick auf „Ja„.

Danach erscheint die Bestätigung, dass Fix It ordnungsgemäß ausgeführt wurde. Diese Bestätigung schließt Du mit einem Klick auf „Schließen„.

Nun startest Du Dein System neu, indem Du in dem entsprechenden Dialogfenster nochmals auf „Ja“ klickst.

Dein Computer wird nun neu gestartet…

… und die Minianwendungen sind wieder nutzbar.

Auch das Verwaltungsmenü für Deine Minianwendungen ist wieder abrufbar!

MicrosoftFixit50907 - Gadgets aktivieren
MicrosoftFixit50907 - Gadgets aktivieren
MicrosoftFixit50907.msi
Version: 1.0
0.9 MiB
1619 Downloads
Details


Aber wo bekommt man jetzt noch gute Minianwendungen?

Zunächst sei hier die Minianwendung von kostnix-web.de empfohlen.

Und wer glaubt, dass die Gallery von Microsoft nun tot ist, der irrt. Tatsächlich sind die Inhalte der Seite http://gallery.live.com nur umgezogen. Sie finden sich augenscheinlich nun vollständig auf einer privaten Internetseite, zu erreichen unter

(aus dem ersten „.“ ist ein „-“ geworden 😉  / Stand 10/2012).


Wie können die vorhandenen Minianwendungen gesichert werden?

Natürlich kannst und solltest Du Deine bewährten und lieb gewonnenen Minianwendungen sichern, damit Du sie im Bedarfsfall wieder herstellen kannst.

So geht es…


Downloads

MicrosoftFixit50907 - Gadgets aktivieren
MicrosoftFixit50907 - Gadgets aktivieren
MicrosoftFixit50907.msi
Version: 1.0
0.9 MiB
1619 Downloads
Details
MicrosoftFixit50906 - Gadgets deaktivieren
MicrosoftFixit50906 - Gadgets deaktivieren
MicrosoftFixit50906.msi
Version: 1.0
0.9 MiB
892 Downloads
Details


Infos zum Copyright Artikel ausdrucken Fanseite von kostnix-web.de suchen Artikel mailen nach oben

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × fünf =