Archiv für den Monat: November 2011


Formatieren ohne Datenverlust

Wer seine Festplatte oder Partition noch mit dem Dateisystem FAT32 formatiert hat, wird das Problem kennen: Dateien mit einer Größe von mehr als 4GB lassen sich einfach nicht speichern. Dies wird insbesondere bei Bild- oder Videodateien zum Problem.

Besser ist hier das Dateisystem NTFS. Aber wie kann man den Speicherplatz in NTFS formatieren, ohne sämtliche Daten darauf zu verlieren.

So geht es:


kostnix-web.de

Festplatte sicher löschen

Wer beispielsweise eine Festplatte weitergeben oder weiterverkaufen möchte, hat ein Problem. Wie löscht man die Daten so, dass sie nicht mehr rekonstruiert werden können? Wer jetzt an das Formatieren denkt, könnte schnell ein Problem bekommen. Warum? Nun, wenn man sich die Festplatte wie ein Buch vorstellt, dann löscht das Formatieren nur das Inhaltsverzeichnis, die Daten selbst bleiben vollständig erhalten und können ohne Probleme wiederhergestellt und weiter genutzt werden. Die Festplattendaten werden also zum Überschreiben freigegeben, aber nicht verändert.

Sicheres Löschen der Daten bedeutet, dass mindestens alle mit Daten belegten Bereiche mit neuen Daten überschrieben werden müssen. Dazu kann man entsprechende Programme oder auch das in Windows bereits enthaltene Programm „diskpart.exe“ nutzen.