Schreibschutz für USB-Laufwerke


Manchmal kann es sinnvoll sein, den Computer für USB-Laufwerke zu sperren, so dass auf diese externen Speicher keine Daten mehr kopiert oder verschoben werden können. Dies ist einfach und schnell erledigt.

So geht es:


1) Zunächst müssen wir die Registry öffnen
(Warnung: Fehler in der Registry können schlimmstenfalls den PC lahmlegen!):

Du klickst auf “Start” und “Ausführen“. In das Suchfeld gibst Du “regedit” ein und klickst mit der rechten Maustaste auf “regedit > Als Administrator ausführen“.

2) Dort suchst Du in der linken Spalte den Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control

und dort den Unterschlüssel

StorageDevicePolicies

Sollte dieser nicht vorhanden sein, klicke mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel „Control“, dann auf „Neu“ > „Schlüssel“ und gibst dann

StorageDevicePolicies

ein.

3) Im rechten Fenster dieses Schlüssels klickst Du mit der rechten Maustaste, dann auf „Neu“ und „DWORT-Wert (32bit)“.

Hier gibst Du

WriteProtect

ein, zusammen mit dem Wert

1

Jetzt ist der USB-Schutz aktiviert. Um ihn wieder zu deaktivieren, klickst Du doppelt auf diesen Wert und ersetzt die „1“ durch eine „0“ (NULL).

– Fertig –  😉

kostnix-Tools

Sollte Dich das Bearbeiten der Registry beunruhigen, kannst Du hier das entsprechende Tool von kostnix-web.de herunterladen. Nach einem Doppelklick auf die entsprechende, entpackte REG-Datei und einem Neustart des Computers wird der USB-Schreibschutz aktiviert oder deaktiviert.

USB Schutz
USB Schutz
USB Schutz.zip
Version: 1.0
1 KiB
319 Downloads
Details


Infos zum Copyright Artikel ausdrucken Fanseite von kostnix-web.de suchen Artikel mailen nach oben


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × fünf =