Laufwerke für einzelne Benutzer


Oftmals wird der Computer von mehreren Personen – meist sogar der ganzen Familie – genutzt. Hier wäre es doch nicht schlecht, wenn jeder Nutzer sein eigenes Laufwerk hat, unsichtbar und vor dem Zugriff der anderen Nutzer geschützt.

Das Laufwerk ist dann standartmäßig deaktiviert und im System quasi gar nicht vorhanden. Nur bei der Anmeldung des berechtigten Benutzers wird es automatisch wieder aktiv und funktioniert wie gewohnt.

Damit dies funktionieren kann, muss jeder Nutzer über ein eigenes Benutzerkonto mit aktiviertem Passwort verfügen.


Und so geht es:

1. Sammeln der benötigten Informationen

Zunächst mußt Du den Laufwerksbuchstaben des zu sperrenden Laufwerks herausfinden. Dazu kannst Du entweder unter „Start“ und dann „Computer“ nachsehen oder den Windows-Explorer auch mit der Tastenkombination „Windows“+“E“ aufrufen.

Beispielhaft soll hier das Laufwerk I: für andere Benutzer gesperrt werden.

Niemals das Systemlaufwerk (meistens „C:„) sperren, da sonst der Computer nicht mehr funktioniert!

Jetzt geht es darum, die Windows-Kennung des Laufwerks herauszufinden. Dies machst Du, indem Du die Kommandozeile als Administrator öffnest:

In dem sich nun öffnenden Fenster tippen wir hinter

Microsoft Windows ...
Copyright ...
C:\Windows\System32>

folgenden Befehl ein

mountvol

und bestätigen mit „Return„.

In der sich nun öffnenden Übersicht kannst Du nun die Windowskennung des Laufwerkes (hier beispielhaft „I:“) ablesen, welche sich über dem Laufwerksbuchstaben befindet.

Auf diese Kennung klickst Du mit der „rechten Maustaste„, wählst „Makieren“ und makierst dann den kompletten Eintrag der Windows-Laufwerkskennung. Mit der Taste „Return“ kopierst Du die makierte Kennung in die Zwischenablage des Computers.

Jetzt hast Du alle erforderlichen Informationen, um die Sperrung des Laufwerks einzurichten.

2. Laufwerk für berechtigte Benutzer einschalten

Jetzt richten wir den Computer so ein, dass das entsprechende Laufwerk automatisch aktiviert wird, wenn Du Dich anmeldest (oder auch weitere berechtigte Benutzer).

Dazu gehst Du in die Aufgabenverwaltung des Computers, indem Du die „Windows„-Taste drückst (oder alternativ auf „Start“ klickst) und in das Eingabefeld

Aufgabe

eingibst. In der erscheinenden Auswahl klickst Du dann auf „Aufgabenplanung„.

Es erscheint ein dreigeteiltes Fenster der Aufgabenverwaltung. In dem rechten Teilfenster klickst Du auf „Einfache Aufgabe erstellen„:

Jetzt erscheint ein Einstellungsdialog, mit dem wir die Freigabe des Laufwerks einrichten können.

Zunächst vergeben wir einen Namen für diese Aufgabe ein (beispielsweise "Laufwerk einschalten") und klicken dann auf "Weiter".

Makiere den Eintrag "Bei Anmeldung" und klicke auf "Weiter".

Wähle "Programm starten" und klicke auf "Weiter".

In das Eingabefeld "Programm/Script" gibst Du nun folgendes ein: "mountvol Laufwerksbuchstabe: Laufwerkskennung" (die Laufwerkskennung kannst Du mit "Strg"+"V" aus Deinem Zwischenspeicher einfügen). Dann klicke auf "Weiter". Es erscheint ein Hinweisfenster, welches Du mit "Ja" bestätigst.

Jetzt makierst Du den Eintrag "Beim Klicken auf Fertigstellen..." und klickst dann auf "Fertig stellen".

In dem Eigenschaftenfenster makierst Du unter dem Reiter "Allgemein" die Punkte "Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen" und "Mit höchsten Privilegien ausführen".

Solltest Du ein Notebook oder ein Netbook benutzen, solltest Du unter dem Reiter "Bedingungen" den Eintrag "Aufgabe nur starten..." deaktivieren.

Jetzt ist Dein System so eingerichtet, dass Dir Dein Laufwerk zur Verfügung steht. Sollen noch weitere Benutzer auf dieses Laufwerk zugreifen können, kannst Du sie wie folgt hinzufügen:

Unter dem Reiter "Trigger" kannst Du weitere Benutzer hinzufügen, die auf das Laufwerk zugreifen dürfen. Klicke hierzu auf "Neu".

Wähle in der Auswahl "Bei Anmeldung" und makiere den Eintrag "Bestimmter Benutzer...". Anschließend klicke auf "Benutzer ändern".

Klicke in dem Fenster "Benutzer auswählen" auf "Erweitert".

In der Benutzerübersicht klicke auf "Jetzt suchen", wähle den weiteren berechtigten Benutzer aus der Liste aus und klicke auf "OK". Jetzt kannst Du diesen Dialog schließen, indem Du Deine Vorgaben immer mit einem Klick auf "OK" bestätigst.

Diese Einstellungen mußt Du für alle berechtigten Benutzer widerholen. Wenn Du alle berechtigten Benutzer ausgewählt hast, kannst Du diesen Dialog dann endgültig schließen.

3. Laufwerk für unberechtigte Benutzer deaktivieren

Nachdem wir den Zugriff auf das Laufwerk für alle berechtigten Benutzer eingerichtet haben, müssen wir nun alle unberechtigten Benutzer aussperren.

Also klicke erneut auf den Eintrag „Einfache Aufgabe erstellen“ in dem rechten Teilfenster der Aufgabenverwaltung.

Jetzt erscheint wieder ein Einstellungsdialog, mit dem wir diesmal jedoch die Sperrung des Laufwerks einrichten können.

Diesmal gib bitte "Laufwerk ausschalten" ein und klicke auf "Weiter".

Makiere den Eintrag „Bei Anmeldung“ und klicke auf „Weiter„.

Wähle "Programm starten" und klicke auf "Weiter".

Diesmal gibst Du in das Eingabefeld "mountvol Laufwerksbuchstabe: /d" ein und klickst auf "Weiter".

In dem Abschlussfenster makierst Du noch den Eintrag "Beim Klicken auf Fertig stellen..." und klickst dann auf "Fertig stellen".

In dem Eigenschaftenfenster findest Du unter dem Reiter "Trigger" auch Dein Benutzerkonto, welches automatisch hinzugefügt wurde. Da Du ja nicht selbst von Deinem Laufwerk ausschließen möchtest, makierst Du Dein Benutzerkonto und klickst auf "Löschen". Dabei wird nicht Dein Benutzerkonto an sich, sondern die Sperre gelöscht.

Solltest Du ein Notebook oder ein Netbook benutzen, solltest Du unter dem Reiter "Bedingungen" den Eintrag "Aufgabe nur starten..." deaktivieren.

So, jetzt bist Du schon fast fertig. Du mußt nun noch die Benutzerkonten hinzufügen, für die das Laufwerk gesperrt sein soll.

Unter dem Reiter "Trigger" kannst Du weitere Benutzer hinzufügen, die auf das Laufwerk zugreifen dürfen. Klicke hierzu auf "Neu".

Wähle in der Auswahl "Bei Anmeldung" und makiere den Eintrag "Bestimmter Benutzer...". Anschließend klicke auf "Benutzer ändern".

Klicke in dem Fenster "Benutzer auswählen" auf "Erweitert".

In der Benutzerübersicht klicke auf "Jetzt suchen", wähle den weiteren berechtigten Benutzer aus der Liste aus und klicke auf "OK". Jetzt kannst Du diesen Dialog schließen, indem Du Deine Vorgaben immer mit einem Klick auf "OK" bestätigst.

Diese Einstellungen mußt Du für alle gesperrten Benutzer wiederholen. Wenn Du alle gesperrten Benutzer ausgewählt hast, kannst Du diesen Dialog dann endgültig schließen.

Du bist fertig 😉


 

 

 

 

 

 



Infos zum Copyright Artikel ausdrucken Fanseite von kostnix-web.de suchen Artikel mailen nach oben


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 7 =