Alte Treiber löschen


Oftmals sind im System noch Treiber von Geräten gespeichert, die längst nicht mehr benutzt werden oder gar vorhanden sind. Diese Treiber belasten das System und erschweren häufig auch die Installation neuer Geräte.

Aber wie können die alten Treiber bei Bedarf gelöscht werden?

So geht es:

1) Zu Beginn erstellen wir eine neue Systemvariable „devmgr_show_nonpresent_devices„:

 

Systemsteuerung

Zunächst öffnest Du die Systemsteuerung, indem Du in das Such- / Eingabefeld „System“ eingibst und dann den Eintrag „Systemsteuerung“ auswählst.

 

Systemsteuerung

In dem Fenster der Systemsteuerung klickst Du dann auf den Eintrag „System und Sicherheit„.

 

Systemsteuerung

Und dann auf den Eintrag „System„.


TIPP:

Alternativ kannst Du in die Adresszeile des Datei-Explorers folgende Adresse eingeben:

Systemsteuerung\System und Sicherheit\System
oder die Tastenkombination
"Windows" und "Pause"

drücken.


 

Systemsteuerung

Auf der System-Seite findest Du im linken Menü den Eintrag „Erweiterte Systemeinstellungen„.

 

Systemsteuerung

Es öffnet sich das Fenster der „Systemeigenschaften„.

Dort klicke auf den Reiter „Erweitert“ und dort auf „Umgebungsvariablen

 

In dem Fenster der Umgebungsvariablen klickst Du im unteren Bereich der Systemvariablen auf „Neu„.

 

 

In dem sich öffnenden Fenster „Neue Systemvariable“ gibst Du unter „Name der Variablen:“ den Namen „devmgr_show_nonpresent_devices“ und als „Wert der Variablen:“ die Ziffer „1“ ein. Diese Einträge bestätigst Du mit einem Klick auf „OK„.

 

Trage in die Felder des Fensters „Neue Systemvariable“ folgendes ein:

Name der Variablen:

devmgr_show_nonpresent_devices

Wert der Variablen:

1

Jetzt sollte in dem vorherigen Fenster der „Umgebungsvariablen“ der folgende Eintrag zu finden sein. Bestätige mit „OK„.

 

Jetzt musst Du den Computer neu starten.


Nach dem Neustart öffnest Du den Gerätemanager.

Hierzu kannst Du wieder den oben beschriebenen Weg über die „Systemsteuerung“ gehen.

Alternativ drückst Du die Tastenkombination „Windows“ und „R“ und gibst in das erscheinende „Ausführen„-Fenster

 devmgmt.msc

ein.

in dem erscheinenden Fenster des Gerätemanagers geht es so weiter:

Gerätemanager

In dem Gerätemanager klickst Du auf den Reiter „Ansicht“ und in dem sich dann öffnenden Menü auf den Eintrag „Ausgeblendete Geräte anzeigen„.

 

Jetzt erscheinen alle Geräte, die jemals an Deinem Computer angeschlossen waren. Hier suchst Du die nicht mehr vorhandenen und nicht mehr benötigten Geräte aus, zu erkennen an dem ausgegrauten Gerätesymbol.

Ausgegraute Geräte können nach Prüfung deinstalliert werden, indem Du mit der rechten Maustaste darauf klickst und dann „deinstallieren“ auswählst.

– Fertig –

😉



Infos zum Copyright Artikel ausdrucken Fanseite von kostnix-web.de suchen Artikel mailen nach oben



Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =

4 Gedanken zu “Alte Treiber löschen