Speedtest

Unitymedia: Speedtest – (auch) für Unternehmen


Speedtest

Unitymedia: Speedtest – (auch) für Unternehmen:

Neulich bin ich auf den kostenlosen Speedtest von Unitymedia / Kabel BW (und die entsprechenden Angebote für Privatpersonen und Unternehmen) aufmerksam geworden.

Je nach Anschluss sind hier TV-Kabel-basierte Internetverbindungen mit einer Geschwindigkeit von 50 MBit/s bis zu 150 MBit/s im Download und bis zu 5 MBit/s im Upload möglich.

Geschwindigkeiten also, von denen ein normaler DSL-Nutzer nur träumen kann. Nur die glücklichen User, die VDSL nutzen können, erreichen ebenfalls bis zu 50 MBit/s, also die Anfangsgeschwindigkeit der TV-Kabel-Lösung. Mein jetziger DSL-Anschluss, über den beispielsweise auch kostnix-web.de betreut und gepflegt wird, bietet „nur“ 16.000 kBit/s im Download und 1.024 kBit/s im Upload, also im Vergleich zum TV-Kabel ungefähr 15,6 MBit/s bzw. 1 MBit/s.

GeschwindigkeitsvergleichWie Du sehen kannst, ein enormer Unterschied in der Verbindungsgeschwindigkeit – zumindest in der Theorie.

Tatsächlich sind dies eher Höchstwerte, die tatsächlichen Verbindungsgeschwindigkeiten sind meist geringer.

Speedtest

kostenloser Speedtest für Unternehmen, bereitgestellt von Unitymedia.

Wie hoch Deine tatsächliche Verbindungsgeschwindigkeit ist, kannst Du hier auf kostnix-web.de und mit dem kostenlosen Speedtest von Unitymedia / Kabel BW testen.

TippTIPP:

Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erzielen, solltest Du Deinen Computer per LAN an den Router anschließen. Außerdem solltest Du mehrmals und zu unterschiedlichen Uhrzeiten messen. So solltest Du ein realistisches (Durchschnitts-)Ergebnis erhalten.

Da mein DSL-Vertrag mit seinen eher bescheidenen Verbindungsgeschwindigkeiten und seiner Anfälligkeit für Störungen jeder Art bald ausläuft, habe ich mich entschlossen, in eine TV-Kabel-Lösung zu wechseln. Natürlich wurde hier nicht nur auf eine möglichst hohe Übertragungsgeschwindigkeit geachtet, auch die Störanfälligkeit ist von besonderer Bedeutung. So können nicht nur Datenintensive Inhalte schnell übertragen werden, sondern auch – aufgrund der geforderten Zuverlässigkeit – blitzschnell auf relevante Ereignisse redaktionell reagiert werden. Wenn dann auch noch die Inbetriebnahme schnell und unkompliziert verläuft und somit nicht von den Kernaufgaben ablenkt, ist alles gut.

Aufgrund dieser Überlegungen habe ich mich für ein Angebot von Unitymedia / Kabel BW  mit einer 150er Verbindungsgeschwindigkeit entschieden.

Wie die Umstellung funktioniert und was dieser Internetanschluss tatsächlich bietet, erfahrt Ihr hier auf kostnix-web.de:

1. Tag (Montag): Die Bestellung per Telefon ist unproblematisch. Noch am selben Tag meldete sich die Techniker-Hotline zur Vereinbarung eines Termins zur Installation des Anschlusses per Telefon und Mail.

2. Tag (Dienstag): Telefonische Terminvereinbarung für den erforderlichen Besuch des Unitymedia-Technikers für Mittwoch.

3. Tag (Mittwoch): Nach längerer Wartezeit stellte sich heraus, dass Unitymedia den vereinbarten Technikertermin wohl ‚vergessen‘ hat. Es wurde ein neuer Termin für Donnerstag vereinbart.

4. Tag (Donnerstag): Der Techniker erscheint pünktlich gegen 09:00 Uhr. Leider gibt es Probleme beim Hausanschluss, welcher wohl nicht dem technischen Standard entspricht, so dass sich die Arbeiten deutlich in die Länge ziehen. Nach mehreren Stunden ist auch dies geschafft. Der Anschluss funktioniert.

Somit bin ich sehr zufrieden.

Die Vorteile nochmals auf einem Blick:

– garantierte, hohe Übertragungsgeschwindigkeiten erlauben selbst die Übertragung speicherintensiver Dateien in kurzer Zeit

– der zuverlässige Internetanschluss erlaubt es, jederzeit die Internetanbindung ohne Störungen oder Unterbrechungen nutzen zu können.

– der alternative Übertragungsweg garantiert eine ständige Internetverbindung auch zum Zeitpunkt des Anbieterwechsels

– schnelle und unkomplizierte Einrichtung durch einen kostenlosen Technikerservice

– geringe monatliche Kosten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − zehn =